Chickenburger mit Eisbergsalat und Mayonnaise

Stefans Quick-Chickenburger (Quick-Chick)

Heute wieder mal eine kleine Mahlzeit für zwischendurch. Der Chickenburger.

Wer schon mal beim großen Franchise-Unternehmen mit den beiden gebogenen Pommes (kurz Mäckes) den McChicken gegessen hat, wünscht sich diesen auch gerne mal frisch zubereitet für zuhause.

Kein Problem, denn die Zubereitung ist denkbar einfach und geht superschnell.

Das müsst Ihr einkaufen:

  • Hähnchen Minutensteaks
    (oder Hühnerbrust)
  • Mehl
  • ein Ei
  • etwas Milch
  • Knoblauchgranulat (wer’s mag)
  • Zwiebelpulver
  • Burgerbrötchen von Slava
    (oder fertige aus dem Supermarkt)
  • Salat-Mayonnaise
  • Eisbergsalat
  • Salz und Pfeffer
  • Öl zum anbraten

Den Eisbergsalat in Streifen schneiden und zur Seite stellen. Die Minutensteaks mit Salz und Pfeffer würzen. (Hähnchenbrust kann man je nach Dicke noch aufschneiden, oder mit einem Fleischklopfer platt machen.) Das Mehl mit Knoblauchgranulat (wer’s mag) und Zwiebelpulver vermischen. Das Ei mit etwas Milch verrühren. Die gewürzten Fleischpatties erst in Ei, dann in Mehl zoppen und zur Seite legen.

In der Zwischenzeit die Sauce herstellen: Die Mayonnaise mit etwas Knoblauchgranulat vermischen. Damit wäre die Sauce auch schon fertig. (Wer nicht so auf Knoblauch steht, kann auch die Salatmajo pur nehmen. Mir schmeckt das auch sehr gut.

Das Öl in der Pfanne erhitzen und die panierten Fleischpatties goldbraun braten.

Den Burger nun fertigstellen: Burgerbrötchen aufschneiden, etwas Mayonnaise und Eisbergsalat auf das Unterteil geben. Das fertig gebratene Pattie darauf platzieren, dann wieder Salat und Mayonnaise darauf verteilen, Deckel oben drauf und fertig. Chick-Chick ready!

Variante:

Auf das fertig gebratene Pattie fühlt sich eine Scheibe Käse sehr wohl.

Lasst es Euch schmecken!

Stefans Quick-Chicken-Burger

Kommentar(e) hinterlassen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.